Wer mag schon Konflikte. Konflikte sind für alle Beteiligten immer mühsam, unangenehm und anstrengend, weshalb viele Menschen dem Konflikt lieber aus dem Weg gehen, so lange dies möglich ist. Konflikte sind lästige Barrieren, welche einem Energie rauben und am Weiterkommen hindern. Konflikte lassen sich jedoch nicht immer vermeiden – sie ereignen sich im Alltag, beruflich sowie privat, weil überall dort wo Menschen miteinander zu tun haben, unterschiedliche Meinungen, Erwartungen und Bedürfnisse aufeinander treffen.

Ein Konfliktcoaching eignet sich für Menschen, welche in einer verfahrenen Situation feststecken und den Weg hinaus nicht alleine schaffen. In Form einer Beratung / Begleitung wird dem Klienten im Coaching aufgezeigt, wie er sich in Akutsituationen besser verhalten kann. In den Gesprächen wird die Selbstreflexion gefördert und die eigene Wahrnehmung der Situation aus neutraler Sicht gespiegelt / bewusst gemacht.

Ablauf und Dauer des Konfliktcoachings

Nachdem das Anliegen klar ist, zeige ich dir die Möglichkeiten des Coachings auf. Nach der Anamnese vereinbaren wir, was deine genauen Ziele sind und die Ausgangslage wird festgehalten. Ein Ziel kann zum Beispiel auch sein, wie du dich verhalten kannst, dass es in Zukunft nicht mehr zum Konflikt kommt oder aber auch wie du die Situation nicht mehr als so belastend empfindest. Um dieses Ziel klar formulieren zu können, gilt es herauszufinden, was dich an der Situation am meisten stört.

Danach gebe ich dir eine Einschätzung ab, wie viele Sitzungen etwa notwendig sind. Die Dauer des Coachings hängt stark davon ab, wie gut du das Aufgezeigte verarbeiten und umsetzten kannst. Denn den Konfliktpartner ändern zu wollen ist unrealistisch, jedoch können wir uns selbst sowie unsere Einstellung ändern. Durch das entsprechende Verhalten kann sich jedoch auch beim Gegenüber etwas lösen und eine gewaltfreie Kommunikation wird wieder möglich, was zur Entschärfung des Konflikts führt.

Erst jetzt beginnt das eigentliche Coaching – dabei spielt die Ursachenfindung eine grosse Rolle. Durch gezielte Fragen werden die Hintergründe aufgezeigt und die daraus resultierenden Probleme besprochen. Ich zeige dir Optionen auf, wie du dich in Konflikten besser zurechtfindest und auch in komplizierten und verfahrenen Situationen individuelle Lösungsoptionen entwickeln kannst. Dabei lernst du dich selbst sowie dein Konfliktverhalten besser kennen. Du erkennst neue Wege, wie du deine eigenen Standpunkte vertreten und dein Kommunikationsverhalten in schwierigen Situationen optimieren kannst. Gemeinsam erarbeiten wir individuelle Lösungen und je nachdem begleite ich dich auch noch während der Umsetzung weiter.

Anmeldung Konfliktcoaching

Kosten: CHF 180.– / Stunde

Für Geringverdienende ist eine Ermässigung möglich.

Das Konfliktcoaching kann in den Räumlichkeiten der Familiesach in Hausen bei Brugg stattfinden oder ich komme nach Absprache im Umkreis von 15 km ab Auenstein auch bequem zu dir nach Hause, wenn du dich in deiner gewohnten Umgebung besser entspannen kannst. Weitere Anfahrtswege können gegen einen Aufpreis vereinbart werden.

Wenn du spürst, dass jetzt der richtige Zeitpunkt für eine Veränderung ist, dann freue ich mich über deine Kontaktaufnahme.